Blog

200 Meter unter Eis – Christian Redl über seinen neuen Rekord

200 Meter unter Eis – Christian Redl über seinen neuen Rekord

Am 26. Februar 2016 war es soweit. Christian Redl, Freitaucher und Mares Pro Team Mitglied, hat einen neuen spektakulären Rekord aufgestellt. Als Location hat Christian den Weißensee ausgewählt, der ihm bereits aus zahlreichen Tauchgängen bestens bekannt ist. Nachdem der See eigentlich gesperrt ist, kam ihm hier seine langjährige Erfahrung zugute, eine Erlaubnis für seinen Rekordversuch zu bekommen. Ursprünglich war ein Rekord im Tieftauchen geplant. Leider war das Eis nicht dick genug, so dass das Team nicht zu einer Stelle vordringen konnte, wo die Tiefe ausreichend gewesen wäre. Somit wurde kurzer Hand die Disziplin gewechselt:

Neuer Streckenrekord mit Scooter unter Eis: 200 m

Tauchzeit: 2 min 10 sek

_DSC1338_DSC1585_DSC1498

Christian Redl beschreibt zu seiner tollen Leistung:

„Jetzt hat der See wieder seine Ruhe … Weltrekord Nr. 10 ist auch wieder Geschichte … 2003 habe ich meine ersten Weltrekorde aufgestellt – 90 m mit Flossen und 150 m mit Scooter … 2010 habe ich 100 m mit Flossen erreicht … Und jetzt eben 200 m mit Scooter … Tauchzeit war über 2 min. Vielen Dank an meine Sicherungstaucher und meine Partner!!! Und irgendwann passt wieder das Eis fürs Tieftauchen …“

IMG_8254 _DSC1440 _DSC1437

Herzlichen Glückwunsch vom gesamten Mares Team!

_DSC1293

Autor

Keine Kommentare zu “200 Meter unter Eis – Christian Redl über seinen neuen Rekord

Hinterlasse eine Antwort

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*