Blog

Atemworkshops mit Nik Linder

Atemworkshops mit Nik Linder

„Etwa zwölf Atemzüge machen wir pro Minute, täglich 25.000 atmen wir ein und aus, meist einfach
nebenbei. Wir hetzen durch die Städte, vom Job zum Feierabend, vom Bett zum Job. Viele atmen
zu kurz, hektisch, zu flach, was zur Müdigkeit und Konzentrationsschwächen führen kann.
Atmen ist Leben. Es wird Zeit, ihm mehr Beachtung zu schenken.
Vor gut fünf Jahren lernte ich Nik Linder in Ägypten kennen und er erzählte mir von den
verschiedenen Atemtechniken. Seitdem habe ich mich immer mehr mit dem Thema beschäftigt.
Ich liebe es, wenn meine Sinne neue Themen erhaschen und sich darauf stürzen können. Nik
erlernte die verschiedene Atemübungen, um seine sportlichen Extremleistungen zu schaffen.
Dabei nutzt er Anwendungen wie Asanas, autogenes Training, Meditation und vor allem
Pranayama. Wie man richtig atmet, zeigt er in seinen Kursen und mittlerweile unterstütze ich ihn
bei der Organisation der Atemkurse in Hamburg, Österreich und welcher Ort uns noch so gefällt.
Die Welt hat viel Platz zum Atmen.“

Infos zu den Kursen:
Jedes Jahr gibt Nik einen Atemkurs in Hamburg. Vielleicht auch bald mehr, denn die Kurse sind mit
einer maximalen Teilnehmeranzahl von 20 Personen sehr schnell ausgebucht. Sie gehen in etwa 3
Stunden. Die Teilnehmer lernen, wie sie die Übungen in den Alltag integrieren können, um besser
zu entspannen.

Um die eigene Atmung bewusst kennenzulernen, machen wir in den Kursen Dehnungs- und
Bewegungsübungen, lernen Aspekte der richtigen Körperhaltung. Es wird im Sitzen geatmet, wir
laufen durch den Raum und legen uns auch mal hin. Wir summen, wir schweigen, wir brüllen, wie
lachen. Schon in den ersten Minuten verlangsamt sich der Puls, was zur Entspannung führt. Je
tiefer und langsamer der Sauerstoff durch uns fließt, umso ruhiger werden Geist und Körper. “
Nach dem Kurs fühle ich mich besser. Ich bin gelassener, fühle mich fitter und spüre eine innere
Balance. Ich schwebe sogar etwas. Naja, ich fühle mich jedenfalls so. Abends schlafe ich gut ein
und durch die Nacht durch. Ich bin tiefenentspannt und glücklich. Die Atmung begleitet mich nun
bewusster.

Der nächste Termin für den Atemkurs:
Ihr wollt auch lernen, wie man richtig atmet? Kommt doch einfach zum nächsten Kurs. Er findet am
8. Februar 2018 in Hamburg statt:
https://www.facebook.com/events/361213717637251/?notif_t=plan_user_associated&notif_id=1510407927719255
Weitere Infos zu den Workshops gibt es auf meinem Reiseblog AlenaonTour.com:
http://alenaontour.com

Und das sagten die Teilnehmern nach den Atemworkshops:

Stephan: „Wenn man überlegt wer da vor einem steht und wie authentisch und lebensfroh er uns
seine Lebensphilosophie nahe bringt…ich bin immer noch total „im Flow“ und tief gerührt von
seiner Art. Er macht es möglich mit ihm „abzutauchen“, ihm auf seiner „Glücks“ Reise zu begleiten
und das geeignete Werkzeug zu erhalten um dann später dem eigenen Rausch in die eigene Tiefe
folgen zu können, sei es nur mental oder beim nächsten realen Tauchgang. Es ist aber auch
einfach nur so eine Bereicherung ein paar Stunden mit ihm zusammen sein zu können. Danach
weiß man was einem gefehlt hat. Er besitzt eine so tief verwurzelte Freundlichkeit, Ruhe und
Zuversicht die absolut mitreißend ist. Er war schon vorher und ist nun gerade auch in „echt“ eine
wunderbare Erfahrung. Danke Nik für Deine Zeit! „

Silke: „Der Kurs war sehr inspirierend, mit wunderbaren Übungen für jeden Tag. Besonders schön
fand ich die Verbindungen zum Yoga und Apnoetauchen. Nik muss man erlebt haben und ich freue
mich auf den nächsten Kurs mit ihm.““
Maike: „Ein großes Dankeschön! Es war absolut großartig und toll organisiert! Habe mich sehr
wohl gefühlt und durfte eine Menge lernen. Bin sehr beseelt aus dem Kurs gegangen!“

Franzi: „Ich schließe mich Maike an. Ein großes Dankeschön an euch, Alena und Nik, für die tolle
Organisation und die interessante, sowie sehr ungezwungene und persönliche Zeit zusammen in
gemütlicher Atmosphäre. Macht nicht nur Lust auf tiefe Alltagsatmung, sondern auch auf eine
intensivere Yogapraxis und weitere Schritte in die faszinierende Apnoe-Welt. Und an alle Mitstreiter
ein Danke für das lustige Zusammensein.“

Thomas: „War ein toller Workshop und ein entspannter Tag mit euch! Vielen Dank. Vielleicht
macht ihr ja mal wieder was Interessantes hier in der Gegend.““

Text und Fotos: Alena Zielinski

Autor

Keine Kommentare zu “Atemworkshops mit Nik Linder

Hinterlasse eine Antwort

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*