Blog

Auszeit am Tiger Beach

Auszeit am Tiger Beach

November, Regen, schlechte Sicht in den heimischen Gewässern… Da kann keine Weihnachtsstimmung aufkommen, egal wie lange der Lebkuchen schon in den Supermarktregalen liegt. Also warum nicht den Sommer für ein paar Tage zurückholen!?! Nach einem kurzen Telefonat mit Werner Thiele von Waterworld war schnell klar, es geht auf die Bahamas!

JASA-5JASA-4

Mit deutlichem Übergepäck und riesiger Vorfreude begann die lange Anreise. Leider hatte das Wetter drüben nicht mitbekommen, dass ich Sommer wollte. Dank heftigen Winds und hoher Wellen war die Überfahrt nur mit einer entsprechend hohen Dosis Reisetabletten gegen die Seekrankheit zu ertragen.

JASA-9JASA-7

Doch das, was mich unter Wasser erwartete, entschädigte für jegliche Übelkeit. Wer hautnahe Begegnungen mit Haien sucht, ist am Tiger Beach genau richtig. Neben Zitronen-, Ammen- und Karibischen Riffhaien, die in großer Zahl allgegenwärtig ihre Kreise zogen, waren die Tigerhaie das absolute Highlight. Teilweise näherten sich mehrere Exemplare gleichzeitig unserer Gruppe und kamen sogar bis auf Armlänge heran. Nach vielen tollen Tauchgängen mit den Tigerhaien steuerte Jim Abernethy mit seiner MV Shear Water Bimini an, um seinen Gästen die Chance zu geben, Große Hammerhaie zu sehen. Binnen einer Stunde waren drei Tiere am Tauchplatz und leisteten uns den Rest des Tages Gesellschaft, während in größerer Distanz vereinzelt Tiger- und Bullenhaie zu sehen waren. Großartig!

JASA-10

Allen die überlegen, eine ähnliche Reise anzutreten, kann ich nur empfehlen zu buchen, solange diese wunderbaren Geschöpfe unsere Meere bewohnen. Ich werde im nächsten Jahr wieder dort sein.

Euer Marcel

JASA-6

Autor

Keine Kommentare zu “Auszeit am Tiger Beach

Hinterlasse eine Antwort

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*