Blog

Der Weiße Hai – Killer? Vorurteil! Vom Aussterben bedroht? Trauriger Fakt!

Der Weiße Hai – Killer? Vorurteil! Vom Aussterben bedroht? Trauriger Fakt!

Finning, Beifang in der kommerziellen Fischerei, Überfischung, Sportfischerei, Verstrahlung, Verschmutzung und gezieltes Töten lassen die Haibestände in den Weltmeeren rasant sinken. Hinzu kommt noch die hysterische Berichterstattung der Medien bei Haisichtungen und Haiunfällen. Dass wir damit unsere eigene Lebensgrundlage gefährden, ist vielen Menschen nicht bewusst. Haie sind für das natürliche Gleichgewicht der Meere verantwortlich. Damit das Meer seine Funktion als Klimaregulator, Sauerstoff- und Nahrungsproduzent erfüllen kann, muss dieses Gleichgewicht unbedingt erhalten bleiben. Darüber hinaus gehören Haie zu den schönsten und beeindruckendsten Geschöpfen, was für mich ein ebenso indiskutabler Fakt ist.

© H. Futterknecht© H. Futterknecht© H. Futterknecht

Gott sei Dank gibt es tolle Organisationen wie Sharkproject, die sich den Schutz der Haie zur Aufgabe gemacht haben und dafür sorgen, dass sie eine Lobby bekommen. Ihr neues Projekt widmet Sharkproject speziell dem Weißen Hai. In Kooperation mit dem mexikanischen Wissenschaftler Mauricio Hoyo sollen vor Guadalupe Weiße Haie mit einem neuartigen Sender ausgestattet werden. Die neue Technik ermöglicht es über die Aufzeichnung der Daten des „Trägerhais“ hinaus, Daten von anderen markierten Tieren zu empfangen, um so erstmalig Kontakte zu anderen Haien und Beutetieren nachzuweisen. Weltweit 5.000 Haie, Mantas, Seelöwen, Seeelefanten, Thunfische etc. könnten zur Erforschung der Verhaltensmuster der Weißen Haie beitragen.

© H. Futterknecht© H. Futterknecht© H. Futterknecht

Das neue Wissen soll helfen, Gebiete zu finden, in denen sich die Haie fortpflanzen, ihnen als Geburtsorte oder Aufzuchtstätten dienen, um diese zu Schutzzonen erklären zu lassen. Ein wichtiger Schritt, um die Artenerhaltung zu sichern. Leider haben die neuen Sender einen stolzen Preis, weshalb Sharkproject eine Spendeninitiative ins Leben gerufen hat. Auf sharkproject.org/spenden-lose können Spendenlose in Form eines Puzzleteils erworben werden. Die Spenden-Lose berechtigen gleichzeitig zur Teilnahme an der Tombola, bei der es unter anderem den speziell gravierten Mares Atemregler Fusion 52X zu gewinnen gibt. Mares hat bereits gespendet und stattet die Expedition exklusiv mit Equipment aus. Nutzt die Gelegenheit selbst aktiv zu werden, unterstützt dieses tolle Projekt und räumt im besten Fall noch einen der wertvollen Preise ab.

Einer der Gewinner darf mit vor Guadalupe Weiße Haie aus nächster Nähe genießen. Alle weiteren Infos unter nachfolgenden Links.

Euer Marcel

Alle Fotos stammen von Herbert Futterknecht, dem natürlich auch das Copyright obliegt. Mehr hier: uw-pictures.at

sharkproject.org/tombolapreise

sharkproject.org/shark-night-wien

sharkproject.org/portfolio-item/the-great-white-mystery

nektos.net/photos/shark-tagging

 

Futterknecht-3

Autor

Keine Kommentare zu “Der Weiße Hai – Killer? Vorurteil! Vom Aussterben bedroht? Trauriger Fakt!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*