Blog

Die Red Bull Cliff Diver im Trainingslager bei Christian Redl

Die Red Bull Cliff Diver im Trainingslager bei Christian Redl

Selten sah ein Sprung vom Beckenrand so elegant aus – Am Montag hatte ich das Vergnügen Mares Freediving Rekordhalter Christian Redl auf ein besonderes Mentaltraining zu begleiten. Die Red Bull Cliff Diver waren zu Gast in der Area 47 im Ötztal, dem größten Outdoor-Freizeitpark in Österreich.

Cliff_Divers-20Cliff_Divers-10Cliff_Divers-22

Das Areal beeindruckend und lohnt absolut für einen Besuch. Von der Terasse des Restaurants blickt man am Sprungturm vorbei direkt in ein tolles Bergpanorama, vor dem auch die Trainingssprünge stattgefunden haben – aus 27 m Höhe… Das Zehnmeterbrett sah daneben aus wie ein Startblock beim Kinderschwimmen, aber das nur nebenbei erwähnt. Diesmal ging es hauptsächlich um die Freediving Qualitäten und das Vertrauen in diese Fertigkeiten. Wer einmal live gesehen hat, was Cliff Diving bedeutet, wird verstehen, dass das absolut Sinn macht!

Cliff_Divers-45Cliff_Divers-9Cliff_Divers-38

Also ging es in die Aqua Dome Therme, wo Christian Redl seinen Workshop abhielt. Ausgestattet mit Mares Masken und Smart Apnea Computern wurden die Zeiten gestoppt. Wie erwartet, waren die Teilnehmer schon beim ersten Zeitnehmen sehr gut und hielten für beachtliche Zeit die Luft an. Trotzdem konnten sie sich nach Christians Coaching teilweise um das Dreifache steigern. Die Drei-Minuten-Marke in Statik wurde mehrfach geknackt.

Cliff_Divers-32Cliff_Divers-37Cliff_Divers-29Cliff_Divers-27

Eine coole Erfahrung und immer wieder beeindruckend zu sehen, welche Fortschritte man in so kurzer Zeit machen kann, selbst Profisportler…

Marcel

Cliff_Divers-43

Autor

Keine Kommentare zu “Die Red Bull Cliff Diver im Trainingslager bei Christian Redl

Hinterlasse eine Antwort

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*