Blog

Erneut Zuwachs im Mares Freediving Team

Erneut Zuwachs im Mares Freediving Team

Neben Christian Redl und zuletzt Nikolay „Nik“ Linder, wird das Mares Freediving Team zukünftig durch den sympathischen Schweizer Rene Trost bereichert. Seit 2012 bildet Rene als zertifizierter AIDA und SSI Freediving Instructor  begeisterte Freitaucher aus und konnte im vergangenen Jahr direkt einen ersten Achtungserfolg verbuchen:

Rene ist „SSI Freediving Instructor 2013“.

Als aktuell einziger SSI Freediving Instructor für alle drei Ausbildungslevels in der Schweiz setzte René seine steile Karriere im Freediving mit der jüngst vollendeten Ausbildung zum SSI Instructortrainer fort. Zusammen mit seinem Team betreibt Rene das Aus- und Weiterbildungszentrum „Freediving Ostschweiz“, hier gibt er seine Passion für das Freitauchen an wissbegierige Schüler weiter.

Bei seinen zukünftigen Projekten wird Rene von Mares in die Tiefe begleitet. Der Einzug in das Mares Freediving Team lag nahe, Rene wurde von Nik Linder zum AIDA und SSI Instructor ausgebildet.

Dazu meint Rene: „Für mich ist Mares der perfekte Partner und Top Ausrüster in der Freediving Szene! Das Gesamtpaket und Zusammenspiel der einzelnen Komponenten harmoniert und funktioniert optimal. Dadurch kann ich meine Performance im Wasser steigern und bin top motiviert, noch bessere Leistungen zu erbringen.“ 

Damit wird das Deutsch-Österreichisch-Schweizerische Trio vervollständigt und repräsentiert zukünftig die Marke Mares bei allen Freediving Aktivitäten. Mares freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit allen drei Athleten und blickt gespannt auf die kommenden Projekte.

Autor

Keine Kommentare zu “Erneut Zuwachs im Mares Freediving Team

Hinterlasse eine Antwort

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*