Blog

Freediving Week mit Phil Simha

Freediving Week mit Phil Simha

Zusammen mit meinem Freund und Co-Autor Phil Simha durfte ich auch 2016 am Genfer See, die diesjährige Freediving Woche leiten. Phil und ich haben uns vor vielen Jahren bei der SSI Divetrophy kennengelernt und wir waren von Anfang an auf einer Wellenlänge, so dass ich ihn damals für das Buchprojekt „Apnoe“ gewinnen konnte. 2017 soll übrigens das zweite gemeinsame Buch erscheinen und das wird natürlich ebenfalls der Hammer.

Bereits zum dritten Mal war ich im beeindruckend großen Scubashop Villeneuve zu Gast. Extrem beeindruckend war die große Teilnehmerzahl dieses Jahr. Insgesamt hatten wir in der Woche zwischen dem 25.- 31.07. mehr als 30 Personen, die manche nur einen Tag, manche mehrere Tage dabei waren. Besonders gefreut hat mich, dass ich wieder viele Gesichter vom letzten Jahr getroffen habe und auch meine Instructoren, die vor einem Jahr den Instructor im Rahmen der Freediving Woche geschafft haben.

Auf dem Programm stand Poolfreediverkurse, Level 1, Level 2 und Level 3 Kurse, Yoga, Pranayama, Monofinkurse, Nofins Workshops, Vorträge und vieles mehr. Hammer, wie stark der Freediving Virus sich auch im französischen Teil der Schweiz breit macht.

Basis unserer täglichen Freediving Tauchgänge war der Piscine Villeneuve, der einen wundervollen Pool direkt am angrenzenden Lac Léman ( so die Originalbezeichnung des Genfer Sees ) beheimatet. Dazu schattige Liegewiesen und erfrischend kühles Poolwasser. Das Wetter machte uns dieses Jahr viel Freude und auch in 2016 gab es wieder viele beeindruckende persönliche Bestleistungen zu beklatschen. Auch 2017 wird es die Freediving Woche am Lac Léman geben. Also direkt in den Kalender eintragen.

Euer Nik

Autor

Keine Kommentare zu “Freediving Week mit Phil Simha

Hinterlasse eine Antwort

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*