Blog

Mares/SSI arbeiten mit der Dive Pirates Foundation zusammen

Mares/SSI arbeiten mit der Dive Pirates Foundation zusammen

Mares, SSI und die Dive Pirates Foundation vereinen ihre Leidenschaft für das Tauchen, um körperlich behinderten Kriegsveteranen des US-Militärs zu helfen.

Wir sind stolz darauf, Matthew bei dem unglaublichen Start in sein neues „Leben unter Wasser“ zu helfen.

Die Geschichte von Specialist Matthew Pundyk, US Army im Ruhestand:

Während des US-amerikanischen Gedenktags im Jahr 2012 trat Specialist Matthew Pundyk in eine Sprengvorrichtung, als er in Afghanistan Dienst in der US-Army tat. Was folgte war eine Reihe von Operationen, um sein linkes Bein zu amputieren, Granatsplitter aus seinem rechten Bein zu entfernen und um so viel wie möglich von seinem rechten Ohr zu rekonstruieren. Sein Gehör hat er jedoch permanent verloren.

Nun erhielt Matthew zwei Jahre nach seinem schrecklichen Unfall, am diesjährigen Gedenktag der im Krieg verletzten oder verstorbenen US-Amerikaner, eine Tauchausrüstung von Mares und eine Tauchausbildung von SSI. So konnte er mit der Dive Pirates Foundation das Gerätetauchen lernen. Zwei Wochen später erprobte er sein neues Equipment und seine frisch erworbenen Fertigkeiten im Tauchen auf den Cayman Inseln im Rahmen des jährlichen von der Dive Pirates Foundation organisierten Trips. Dieser Ausflug wird speziell für Frauen und Männer angeboten, die im US-Militär gedient haben.

 

Matt Pundyk diving in Mares Dive System

Angetrieben von seinen neuen Fähigkeiten und seiner guten Tauchausbildung sowie dem landesweiten Netzwerk aus Personen, die er über das Tauchen kennengelernt hat, plant Matthew ein Treffen mit lokalen Tauchern in seiner Heimatstadt New Braunfels. Ein Fluss soll dabei gesäubert werden und für Matthew ist dies natürlich auch eine gute Gelegenheit, um mal wieder ins Wasser zu kommen. Matthews Geschichte veranschaulicht beispielhaft die Mission von Mares und SSI, nicht nur einem Körperbehinderten mit dieser sehr mobilen Sportart etwas zurück zugeben, sondern auch einen Taucher mit einer kompletten Tauchausrüstung auszustatten und mit der richtigen Ausbildung auf Jahre hinaus für sicheres und angenehmes Tauchen zu animieren.

Autor

Keine Kommentare zu “Mares/SSI arbeiten mit der Dive Pirates Foundation zusammen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*