Blog

Neues Apnoebuch auf dem Markt

Neues Apnoebuch auf dem Markt

Es war für mich eine tolle Möglichkeit zum zweiten Mal auf der Boot mit dabei zu sein. Dieses Jahr sollte eigentlich mein ganz großes Ding werden. Ich hatte letztes Jahr extrem viel Arbeit in meine Projekte investiert und gemeinsam mit meinem Freund Phil Simha ein Buch gemacht. Die Idee zu diesem Buch hatte ich bereits seit einigen Jahren in der Tasche. Doch jedes Mal, wenn ich es in Angriff nehmen wollte, kam etwas anderes dazwischen und mein Buch landete in der Prioritätenliste eine Stufe weiter hinten. Doch bereits vor über zwei Jahren lernte ich Phil Simha kennen, der bis dahin immer mit dem großen Herbert Nitsch -dem tiefsten Menschen der Welt unterwegs war. Wir verstanden uns damals auf Anhieb gut und ich schlug ihm genau vor einem Jahr, bei der Boot 2014 vor ein Buch zusammen zu machen. Ich zeigte ihm die Struktur und in einem gemeinsam Brainstorming in einem Düsseldorfer Asia Restaurant, entstand sehr schnell die Idee von einem Buch, welches dem Freediver helfen sollte sich zu verbessern und zu steigern, aber auch die Gratwanderung schaffen musste den Lifestyle mit zu integrieren. Dazu sollten Videos entstehen, die dem interessierten Leser zeigten, wie man z.b. eine Wende korrekt durchführt. Phil schockte mich mit der konkreten Vision, dass wir das Buch im Januar 2015 auf der Boot präsentieren müssten.

Immer wieder wurde ich gefragt, was das Buch besser machen würde, als das Buch von Dagmar Andres-Brümmer oder meinem Teamkollegen Christian Redl. Ich möchte vorneweg gleich zugeben, dass ich früher alles an Büchern gekauft hatte, was es zum Thema Freitauchen in deutsch- und englischsprachig gab. Natürlich habe ich auch das Buch von Dagmar und Christian gelesen. Doch ich hätte sicherlich nicht noch ein Buch geschrieben, wenn es meines Erachtens nicht noch zusätzlich zu diesen Büchern genug Spielraum für ein weiteres Buch gab. Bevor ich über mein Buch schreibe, empfehle ich zunächst die Bücher der anderen Autoren : Macht es wie ich, lest alles was es auf dem Markt gibt und zieht überall die wichtigsten Infos für Euch raus !

10579992_389007294594645_2532348642220069603_n

Das Buch „Apnoe“ gliedert sich in 5 Kapitel :

  •  Allgemeines – Was ist im Freediving grundsätzlich wichtig, in Bezug auf Equipment, Mentale Arbeit, Technik, Warm up etc.
  • Statik – Alles um das Thema Statik, Warm ups, Trainingsmethoden, Trainingstabellen wie sie heute im Spitzensport genutzt werden, Sicherheit, Atmung etc.
  • Dynamik – Wie trainiere ich Dynamik, welche Anzüge, Flossen, Equipment ist das Richtige ?, Technik von Beinschlag, Nofins, Monoflosse, Wende, Tarierung etc. Was sind häufige Fehler
  • Tieftauchen – Was gibt es zu beachten, Druckausgleich, Mouthfill, Nohands, Technik, Equipment, Mentale Arbeit etc.
  • Lifestyle – Toller Input von Phil, Yoga, Ernährung, Pranayma, Reiseziele Weltweit

Dazu kommen perfekte Bilder und Videos vom preisgekrönten Weltklassefotograf Phil Simha. Ein begnadeter Freitaucher, den soweit ich mich erinnern kann entstanden alle Bilder in Apnoe ( also von ihm – ich logischerweise auch ). Ich möchte darauf hinweisen, dass sich die Arbeit von Phil nicht auf das fotografieren beschränkte. Er hat fleissig mitgeschrieben und am Layout gefeilt.

10940482_10204405459470844_4630302680297639556_n

Wir freuen uns außerdem, dass der große Guillaum Nery ( der aus dem Freefall Video ) das Vorwort geschrieben hat. Dieses Vorwort verkörpert ziemlich genau, was wir über das Freediving denken.

Wie ich Eingangs geschrieben hatte, dieses Jahr sollte das ganz große Ding werden. Auf dem Mares Stand wollte ich ordentlich auf die Pauke hauen und die gesamte Boot über Freediving, SSI, Mares und natürlich unser Buch promoten. Leider kam es anders, als ich Ende Dezember aus Ägypten zurück kam und Weihnachten mit meiner Frau und meinen Kindern ganz gemütlich im Schwarzwald verbringen wollte, kam ein übler Bandscheibenvorfall dazwischen. Weihnachten und Neujahr lag ich im Krankenhaus. Nach einer O.P. durfte ich erst am 06.01. nach Hause und mehr als eine Stippvisite war auf der Boot leider nicht drin, auch wenn meine Mares-„Zivis“ Carsten, Simon, Marcel und René ganze Arbeit leisteten 😉 Momentan bin ich in Reha und hoffe bald wieder Einsatzfähig zu sein.

Viele Grüße

Nik

Autor

2 Kommentare to “Neues Apnoebuch auf dem Markt”

  1. Corinne Gyger 2. Februar 2015 - Antworten

    Ich wünsche dir von Herzen eine gute Genesung und eir sehen uns spätestens am Freedivefestival..
    Liebe Grüsse, Corinne

  2. Linder 4. Februar 2015 - Antworten

    vielen Dank Corinne
    Grüße
    Nik

Hinterlasse eine Antwort

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*